Parmesankörbchen mit Spargel

Parmesankörbchen mit SpargelZutaten für vier Personen (Vorspeisenportion):

Für die Körbchen: je 50 g geriebenen Parmesan und Pecorino

Für die Sauce Hollandaise die halbe Menge des vorigen Rezepts.

 

Für die Spargelstücke je 200 g weißer und grüne Spargel, 100 g Kartoffeln, Salz, 1 Prise Zucker, frische Kräuter zum Garnieren. ( z.B. Kerbel, Sauerampfer, glatte Petersilie)

 

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Beide Käsesorten reiben und danach mischen. Auf ein sauberes Backblech etwa einen Esslöffel voll von der Käsemischung dünn kreisförmig ausbreiten und das Blech in den Ofen schieben. Wenn der Käse geschmolzen ist und an den Rändern leicht Farbe genommen hat das Blech aus dem Ofen nehmen und mit einem metallnem Schaber die Käsemasse vorsichtig vom Blech lösen und über eine umgedrehte Kaffeetasse legen. Wenn die Käsemasse erkaltet ist das Körbchen fertig. Den Vorgang so lange wiederholen bis alle Körbchen fertig sind.

 

Den Spargel schälen und in zwei cm lange Stücke schneiden. Getrennt in Salzwasser mit etwas Zucker bissfest kochen (Weißer Spargel 15 Min. grüner Spargel 8 Min.) Den Spargel aus dem Sud nehmen und gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden ( cirka 1 cm groß) und in Salzwasser kochen. Ebenfalls aus dem Wasser nehmen und leicht auskühlen lassen. Mit den Spargelstücken mischen.

 

In der Zwischenzeit eine Sauce Hollandaise aufschlagen und zur Seite stellen. Die Spargelstücke mischen und in die Körbchen füllen. Mit Sauce Hollandaise bedecken und mit den frisch gehackten Kräutern garnieren.

 

Tipp:

Wer sich etwas mehr Mühe machen möchte, kann die Kartoffelstücke auch durch selbst gemachte Gnocci ersetzen.